Deutschland

Stimmen zum youclub

Seit einigen Jahren tourt der youClub mit seinen Projekten durch Süddeutschland und wird dabei von vielen Persönlichkeiten aus Schulen und Bildungseinrichtungen, aber auch aus Politik, Sport und Wirtschaft, für die hervorragende Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gelobt. Wir bedanken uns noch einmal ausdrücklich für das ehrliche und positive Feedback und sind natürlich bestrebt unseren Weg beizubehalten.

 

Stephan Mayer, MdB 

Stephan Mayer, MdB

Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer (CSU)

YouClub schafft es in einzigartiger und herausragender Weise, dass Schule nicht nur der Ort von Wissensvermittlung und Pauken ist, sondern dass dort durch innovative Projekte mit Musik und Tanz auch Kreativität und Sinn für Kultur bei den Schülerinnen und Schülern gefördert werden. Dies ist Voraussetzung dafür, dass an der Schule an der umfassenden Persönlichkeitsentwicklung und der ganzheitlichen Bildung des Charakters der Schülerinnen und Schüler mitgewirkt wird. Als Mitglied des Sportausschusses im Deutschen Bundestag ist es für mich in Zeiten von zunehmender Bewegungsarmut und Computersucht und der steigenden Zahl an fettleibigen Kindern und Jugendlichen von großer Bedeutung, dass sich die Jugendlichen in den Tanzprojekten sportlich betätigen und sich bewegen. Zudem ist es wichtig, dass auch theoretisches Hintergrundwissen zu Musik und Tanz vermittelt wird. Das große Engagement der Verantwortlichen bei der Organisation und Durchführung der Projekte und Events ist bewundernswert und hoch respektabel. Der Erfolg von YouClub auch bei der Entdeckung von zahlreichen Talenten ist ein zusätzlicher Grund, um meinen herzlichen und aufrichtigen Dank für die geleistete Arbeit, die einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zur Steigerung der Vielfalt und Lebensqualität leistet, auszusprechen und für die weiteren Aufgaben viel Elan und Spaß sowohl für die Mentoren als auch für die beteiligten Jugendlichen zu wünschen.

   
Maria Heininger 

Maria Heininger

Rektorin der Grundschule Emmerting-Mehring

In einer Zeit, in der Kinder die Wirklichkeit oft aus zweiter Hand, sprich virtuelle Medien, wahrnehmen, ist es spannend, einen Tanzprofi live zu erleben. Patrick Grigo schaffte es in seiner authentischen und wertschätzenden Art, einer Turnhalle voller Schulkinder seine „Botschaft" zu vermitteln und sie in Bewegung zu bringen. Gerade für Jungen und die Kinder, die im schulischen Bereich die Nase nicht immer vorne haben, waren diese Tage sehr motivierend. Selbst Tage danach versuchten die Schüler noch, Tanzelemente nachzuahmen und entwickelten dabei einen regelrechten Ehrgeiz. Sehr gut hat allen Kindern auch die twall-Meisterschaft gefallen. Besonders beeindruckt war unser Kollegium nicht nur von den tänzerischen Vorführungen, sondern auch von der unglaublichen Präsenz und dem ausgezeichneten Blick für Kinder, die Patrick Grigo an den Tag legte. Wichtig für alle war die Botschaft: Wenn du etwas in deinem Leben schaffen willst, musst du dich anstrengen und durchhalten! Die Teilnahme an diesem Projekt war für unsere Schule ein großer Gewinn! Herzlichen Dank!

  
Julia Schumergruber 

Julia Schumergruber

Konrektorin der Grundschule Gendorf (Burgkirchen)

Für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule war das Projekt "Move Together" mit Patrick Grigo und dem youClub eine richtig "coole Party". Mit großem Enthusiasmus lernten sie einige Moves und erfuhren auch etwas über die Entstehung und Bedeutung des "Hip Hop". Am Ende des Tanztages groovte die ganze Schule. Ein weiteres Highlight war die twall-Meisterschaft, bei der sich die Schüler und Lehrer in ihrer Schnelligkeit und Geschicklichkeit messen konnten. Alles in allem ein sehr gelungenes Projekt, welches alle unsere Schüler und Lehrer begeistert hat! Vielen Dank!

   
Gaby Klötzler 

Gaby Klötzler

Schulleiterin der Grundschule Unterneukirchen

Die Kollegen waren alle fasziniert über die Art und Weise, wie es Mentor Patrick Grigo gelang, die Kinder zu begeistern. Selbst schwierigere Schüler waren sehr aufmerksam, konzentriert und über einen für ihre Verhältnisse langen Zeitraum bei der Sache. Die Begeisterung und das Interesse der Kinder zeigte sich vor allen Dingen auch in den Pausen nach dem Workshop. Überall sah man Kinder, die gemeinsam Figuren ausprobierten, miteinander tanzten und sich gegenseitig anfeuerten und unterstützten. Das war ein schönes Bild. Gerne würden wir weitere Angebote in diesem Rahmen wahrnehmen, da wir das Gefühl hatten, dass es für die Schüler eine sehr gewinnbringende Erfahrung war.


  
Thekla Möslinger 

Thekla Möslinger

Schulleiterin der Weiß-Ferdl-Mittelschule Altötting

Herzlichen Dank für das hervorrangende Schulprojekt an der Weiß-Ferdl-Mittelschule Altötting. Sowohl Lehrer als auch Schüler waren restlos begeistert. Wir wünschen weiterhin eine schöne und erfolgreiche Zeit.
Vielen herzlichen Dank für alles.

   
Isolde Grätzl 

Isolde Grätzl

Schulleiterin Josef-Guggenmos-Grundschule Altötting

Schüler, Schülerinnen und Lehrkräfte waren begeistert von den Workshops und fanden Patrick Grigo mit seinem youClub-Projekt sehr mitreißend und motivierend. Er verstand es mit seiner lockeren und coolen Art selbst Kinder, die sich nicht gerne bewegen, zum Mitmachen zu animieren und sich zu konzentrieren. Er wirkte auch erzieherisch sehr positiv auf die Kinder ein, mit vielen guten Ratschlägen wie. z.B. sich nie aufzugeben und sich mehr zu bewegen. "Es war fantastisch", erklärten alle einstimmig. Ein Workshop mit Patrick Grigo ist nur zu empfehlen!

   
Susanne Göbl 

Susanne Göbl

ehemalige Schulleiterin der Grundschule Kastl

Hier ein kleines Feedback zu diesem tollen Tanztag: Die Kastler Schule schrie "Hurra", Patrick Grigo, der war da, Tanzen, Rappen ohne Stuhl, fanden alle total cool. Alle Schüler machten mit, ja, das war der Superhit.
Jederzeit gerne wieder!

   
Alexander Fietz 

Alexander Fietz

Schulleiterin der Grund- und Mittelschule Chieming

Der Workshop mit Patrick Grigo und dem youClub hat unsere Schülerinnen und Schüler in allen Altersstufen angesprochen und zur Bewegung motiviert. Die Bewegungskünste und die Moves von Patrick Grigo und seinem Team haben dazu beigetragen, dass im Sportunterricht und in den Pausen immer wieder ein paar Schüler probiert haben, was sie in den Workshops gelernt hatten. Besonders gefreut hat uns, dass auch die Schüler und Schülerinnen, deren Hobby Breakdance ist, spezielle Tipps und Tricks von den Profis mitnehmen konnten. Alles Gute und nochmal vielen Dank. Patrick Grigo und die Schule groovt!!

   
Frank Springer 

Frank Springer

Altbürgermeister und Bezirksrat von Oberbayern, † 25.6.2015

"Ein guter Botschafter für eine gute Sache" – Vor ein paar Jahren habe ich Patrick Grigo in die tschechische Partnerstadt Neuöttings nach Nová Vcelnice mitgenommen. Es war faszinierend zu sehen, wie Patrick innerhalb weniger Minuten aus einem scheuen, staunendem Publikum eine begeisterte Schar junger Menschen machte, die sich voll einbrachten und einen ganzen Abend mitmachten. Vor ein paar Tagen konnte ich Patrick Grigo wieder beobachten, wie es ihm in der Max-Fellermeier-Schule in Neuötting gelungen ist junge Menschen durch Tanz zu Bewegung und Sport zu motivieren. Sein Projekt „youClub" hält die jungen Menschen zum aktiven Mitmachen und Mitgestalten an; lädt ein, sich einzubringen und ermöglicht es dann auch weiterhin aktiv zu sein. Ich bin schon stolz auf meinen Freund Patrick und freue mich, dass er die Hilfe, die ich seinerzeit ihm in seinen Tanzanfängen geben konnte, so großzügig und pädagogisch sehr geschickt weitergibt. Ich wünsche ihm dabei weiterhin alles Gute und viel Erfolg – denn dieser Erfolg ist ein Erfolg für die Kinder, die er damit großartig fördert.

   
  

Eva Maria Forche

Direktorin der Franz-Xaver-Gruber Mittelschule (Burghausen)

Die twall Reaktionswand, an der unsere Schüler Koordination, Konzentration und schnelle Reaktion erproben konnten, war in Freistunden und Pausenzeiten heiß begehrt, hat ihnen viel Spaß gemacht und immer auch eine ganze Reihe von Zuschauern angezogen. Gelungene Projekttage, die in einer Meisterschaft mit Patrick gipfelten. Zur Wiederholung unbedingt zu empfehlen!!

   
  

Christina Friedl

Klassenleiterin an der Franz-Xaver-Gruber Mittelschule (Burghausen)

Das Projekt Move Together hat den Schülern und mir sehr gut gefallen. Es war eine schöne Abwechslung zum täglichen Schulalltag. Ich habe wieder ein paar neue Bewegungsübungen kennengelernt, die ich für zwischendurch in den Unterricht integrieren kann. Gut waren auch die vielen Tipps und Ratschläge zum Thema „Selbstbewusstsein". Ich konnte anknüpfen und behandelte das Thema noch mehrere Stunden im Rahmen des Deutschunterrichts.

   

Kontakt | Hilfe | AGB | Impressum
Alle Rechte vorbehalten
© 2018 MTHC
mth.COMPANY

  •        » Unternehmen
  •        » Deutschland
  •        » Österreich
  •        » Karriere
  •        » Presse
  •        » Tickets
  • mth.DANCECUBE

  •        » Summerskillz
  •        » Evedance
  •        » Congress
  •        » Seminar Tour
  • mth.ARTISTS

  •        » Patrick Grigo
  •        » Fresh Kidz
  • mth.LIFESTYLE

  •        » youClub
  •        » mth 10 Jahre
  •        » mytwall